Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Übersetzungen dieser Seite?:
de:tipitaka:sut:an:an07:an07.007.than

Preperation of htmls into ATI.eu currently in progress. Please visite the corresponding page at ZzE. If inspired to get involved in this merits here, one may feel invited to join best here: [ATI.eu] ATI/ZzE Content-style

Ugga Sutta

<docinfo_head>

Title: Ugga Sutta: An Ugga

Summary: Buddha lehrt Ugga über die sieben Schätze, die stets sicher vor „Feuer, Fluten, Könige, Diebe und haßvollen Erben.“ sind.

AN 7.7

PTS: A iv 6

Ugga Sutta: An Ugga

übersetzt aus dem Pali von

Thanissaro Bhikkhu

Übersetzung ins Deutsche von:

jb für ZzE

Alternative Übersetzung: noch keine vorhanden

<docinfo_head_end>

Dann wartete Ugga, des Königs leitender Minister, den Befreiten auf und, angekommen, sich vor ihm verneigt, setzte er sich an die Seite. Als er dort saß, sagte er zum Befreiten: „Es ist erstaunlich, Herr, und überwältigend, wie wohlhabend Migara Rohaneyya ist, wie groß seine Schätze, wie groß sein Vermögen!“

[Buddha:] „Aber aus was besteht sein Besitz, Ugga? Was sind diese großen Schätze und großes Vermögen?

„Einhunderttausend Stücke Gold, Herr, nicht zu sprechen von seinem Silber.“

„Das ist ein Schatz, Ugga. Ich sage nicht das es nicht so ist. Und der Schatz ist offen für Feuer, Fluten, Könige, Diebe und haßvolle Erben. Aber diese sieben Schätze sind nicht offen für Feuer, Fluten, Könige, Diebe und haßvolle Erben. Welche sieben? Der Schatz der Überzeugung, der Schatz der Tugend, der Schatz der Gewissenshaftigkeit, der Schatz der Besorgtheit, der Schatz der Lernfähigkeit, der Schatz von Großzügigkeit, der Schatz der Einsicht. Dies, Ugga, sind die sieben Schätze, die nicht offen für Feuer, Fluten, Könige, Diebe und haßvolle Erben sind.

Der Schatz der Überzeugung, der Schatz der Tugend, der Schatz des Gewissens und der Besorgnis. Der Schatz der Lernfähigkeit, der Großzügigkeit, und der Einsicht, als den siebenten Schatz. Welch Mann oder Frau dieser Schätze eigen, hat große Schätze in dieser Welt, die kein menschliches oder himmlisches Wesen zu übertreffen vermag. So sollte Überzeugung und Tugend, Vertrauen und Dhamma-Vision von Weisen kultiviert werden, sich der Unterweisungen Buddhas erinnernd.

Siehe auch: Sn 1.2

de/tipitaka/sut/an/an07/an07.007.than.txt · Zuletzt geändert: 2019/08/14 09:25 von Johann