Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Übersetzungen dieser Seite?:
de:tipitaka:sut:kn:dhp:dhp.21.than

Preperation of htmls into ATI.eu currently in progress. Please visite the corresponding page at ZzE. If inspired to get involved in this merits here, one may feel invited to join best here: [ATI.eu] ATI/ZzE Content-style

Pakinnakavagga: Verschiedenes

Pakinnakavagga

Summary:

Dhp XXI PTS: Dhp 290-305

Pakinnakavagga: Verschiedenes

übersetzt aus dem Pali von

Ehrwürdigen Thanissaro Bhikkhu

Übersetzung ins Deutsche von:

Schenpen Sangmo

Alternative Übersetzung: noch keine vorhanden

Alternative Übersetzung: Buddharakkhita | Daw Mya Tin

Alternative Formate: dhammapada.pdf (113 Seiten/0.8MB)

//290//

Wenn er dadurch, daß er auf ein begrenztes Wohlergehen verzichtete, reichliches Wohlergehen erführe, würde der verständige Mensch auf das begrenzte Wohlergehen verzichten, des reichlichen zuliebe.

//291//

Er sucht sein eigenes Wohlbehagen, indem er anderen Un-Behagen bereitet. Da er in das Hin und Her von Feindseligkeiten verstrickt ist, wird er nicht befreit von Feindseligkeit.

//292-293//

(Querverweis: 292-293)

In denen, die das ablehnen, was man tun & das tun, was man nicht tun soll - achtlos, anmaßend - gedeihen die Ausflüße. Aber bei denen, die ihren Sinn fortwährend fest richten auf die Achtsamkeit, die völlig mit dem Körper befaßt ist, die nicht dem frönen, was man nicht tun sollte & unbeirrt mit dem fortfahren, was man sollte - achtsam, wach - bei ihnen neigen sich die Ausflüsse dem Ende zu.

//294-295//

(Querverweis: 294-295)

Nachdem er Mutter & Vater, zwei Kriegskönige, das Königreich & seine Kolonien vernichtet hat - zieht der Brahmane unbesorgt weiter. Nachdem er Mutter & Vater, zwei gelehrte Könige, & , als fünftes, einen Tiger getötet hat – zieht der Brahmane unbesorgt weiter.

//296-301//

(Querverweis: 296-301)

Sie erwachen, immer völlig wach: die Schüler Gotamas deren Achtsamkeit Tag & Nacht fortwährend völlig mit dem Buddha befaßt ist. Sie erwachen, immer völlig wach: die Schüler Gotamas deren Achtsamkeit Tag & Nacht fortwährend völlig mit dem Dhamma befaßt ist. Sie erwachen, immer völlig wach: die Schüler Gotamas deren Achtsamkeit Tag & Nacht fortwährend völlig mit der Sangha befaßt ist. Sie erwachen, immer völlig wach: die Schüler Gotamas deren Achtsamkeit Tag & Nacht fortwährend völlig mit dem Körper befaßt ist. Sie erwachen, immer völlig wach: die Schüler Gotamas deren Herzen sich Tag & Nacht an der Arglosigkeit erfreuen. Sie erwachen, immer völlig wach: die Schüler Gotamas, deren Herzen sich Tag & Nacht an der geistigen Entwicklung erfreuen.

//302//

Schwierig ist das Leben der Hinausgegangenen, schwierig daran Gefallen zu finden. Schwierig ist das elende Leben des Haushälters. Es ist leidvoll mit Leuten zu sein, mit denen man nicht harmoniert, leidvoll unterwegs zu sein. So sei weder Reisender noch voll Leid.

//303//

(Querverweis: 303)

Der Mensch mit Grundsätzen, begabt mit Tugend, Ansehen & Reichtum: wohin er geht, wird er geehrt.

//304//

Die Guten erstrahlen von weitem wie die Schneeberge des Himalaya. Die Schlechten sieht man nicht einmal aus der Nähe, gleich Pfeilen, die in die Nacht geschossen werden.

//305//

Allein sitzen, allein ruhen, allein gehen, unermüdlich. Indem er sich selbst zähmt, wird er glücklich allein - allein im Wald.


Hilfe | Über | Kontakt | Umfang der Dhamma-Gabe | Mitwirken
Anumodana puñña kusala!

de/tipitaka/sut/kn/dhp/dhp.21.than.txt · Zuletzt geändert: 2019/10/30 13:23 von Johann