Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Übersetzungen dieser Seite?:
de:tipitaka:sut:kn:dhp:dhp.08.budd

Preperation of htmls into ATI.eu currently in progress. Please visite the corresponding page at ZzE. If inspired to get involved in this merits here, one may feel invited to join best here: [ATI.eu] ATI/ZzE Content-style

Sahassavagga

<docinfo_head>

Title: Sahassavagga: Die Tausende

Summary:

Dhp VIII

Sahassavagga: Die Tausende

übersetzt aus dem Pali von

Acharya Buddharakkhita

Übersetzung ins Deutsche von:

Samana Johann

Alternative Übersetzung: letter.jpg

Alternative Übersetzung: Thanissaro | Daw Mya Tin

<docinfo_head_end>

100. Besser als tausend nutzlose Worte, ist ein nützliches Wort, welches gehört, einer Frieden erlangt.

101. Besser als tausend nutzlose Verse, ist ein nützlicher Vers, welchen gehört, einer Frieden erlangt.

102. Besser als hunderte bedeutungslose Verse zu rezitieren, ist das Rezitieren eines Verses des Dhammas, welchen gehört, einer Frieden erlangt.

103. Auch wenn einer tausende Male, tausende Männer, im Kampfe besiegt, ist doch er wahrlich der nobelste Sieger, der sich selbst bezwingt.

104-105. Selbstbezwingung ist weit besser als das Bezwingen anderer. Selbst ein Gott, ein Engel, Mara oder Brahma, vermögen es nicht, den Sieg einer Person in eine Niederlage zu verwandeln, für einen der selbstgezämt ist, und stets beherrscht im Verhalten.(12)

106. Monat für Monat, für hundert Jahre, mag einer Opfer zu Tausenden darbieten, und nun nur für einen Moment jene mit perfektem Geist zu verehren, dieser Respekt ist wahrlich besser als ein Jahrhundert der Opferungen.

107. Für hundert Jahre mag einer die Opferfeuer im Wald hüten, und nun nur für einen Moment jene mit perfektem Geist zu verehren, dieser Respekt ist wahrlich besser als ein Jahrhundert der Opferungen.

108. Was immer Gaben und Verpflichtungen, einer nach Verdiensten suchend, dieser Welt, für ein ganzes Jahr, opfern mag, all dieses ist nicht wert ein Viertel der Verdienste, erlangt durch das Verehren der Aufrechten, welches wahrlich großartig ist.

109. Für einen stets bestrebt die Älteren zu ehren und ihnen zu diesen, sind diese vier Segen bereitgestellt: langes Leben und Schönheit, Glück und Kraft.

110. Besser ist es einen Tag tugendhaft und meditativ zu leben, als hundert Jahre sittenlos und unkontrolliert.

111. Besser ist es einen Tag weise und meditativ zu leben, als hundert Jahre dumm und unkontrolliert.

112. Besser ist es einen Tag tüchtig und entschlossen zu Leben, als hunderte Jahre faul und zerstreut.

113. Besser ist es einen Tag, das Aufkommen und Vergehen von Dingen sehend, zu leben, als hundert Jahre, ohne jemals das Aufkommen und Vergehen von Dingen sehend.

114. Besser ist es einen Tag, die Todlosigkeit sehend, zu leben, als hunderte Jahre ohne jemals die Todlosigkeit sehend.

115. Besser ist es eine Tag, die erhabene Wahrheit sehend, zu leben, als hunderte Jahre ohne jemals die erhabene Wahrheit sehend.

de/tipitaka/sut/kn/dhp/dhp.08.budd.txt · Zuletzt geändert: 2019/08/14 09:11 von Johann